go2market Produkttest: Mamas Falafelteig

Hintergrund zum Unternehmen

„Seit ich ein kleiner Junge war, schwärme ich von den leckeren Falafel meiner Mutter. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich sie besuche und sie frische Falafel für uns macht. Ich wollte euch an diesem Erlebnis teilhaben lassen. Jetzt könnt ihr euch Mamas Falafelteig bequem und frisch nach Hause liefern lassen und genießen” , so Amjad Abu Hamid, der Gründer des Startups Amjad Foods UG. Dieses Zitat beschreibt den Hintergrund für die Entstehung der Falafelmarke am treffendsten.

Wie war die Ausgangssituation?
Warum kam es zu einem Produkttest bei go2market? 

An Feedback zu seiner Produktidee hat es Amjad nicht gefehlt. Nur kam das Feedback hauptsächlich von der Familie und dem Freundeskreis, die bekanntlich die nettesten Kritiker:innen sind. Sein Ziel war es, Konsument:innen zu finden, die seinen frischen Falafelteig noch nicht kennen, ihn testen und kritisch beurteilen. Das einzigartige Konzept von go2market, das aus Startup-Sicht – verglichen mit anderen Marktforschungsangeboten – noch dazu sehr kostengünstig ist, kam Amjad da gerade recht.

Primär ging es darum, eine neutrale Bestätigung für den Erfolg seiner Idee zu bekommen. V.a. ob der Geschmack des frischen Falafelteiges – der nicht vorfrittiert ist – überzeugen kann, das galt es herauszufinden.


Was wurde bei go2market getestet?

  • Produkt: Mamas Falafelteig
  • Produktkategorie: Convenience/Fertigteige, tiefgekühlt
  • Produktbeschreibung: Der perfekte frische Falafelteig für die perfekte Falafel. Vergiss die Falafel Trockenmischung auf dem Markt, Falafel isst man immer frisch. Glutenfrei, ohne Aromastoffe, ohne Konservierungsstoffe, ohne Geschmacksverstärker, vegan.
  • Verkaufsort: go2market Store Köln
  • Beobachtungsperiode: 26.08.2021–30.10.2021
  • Beantwortete Umfragen: 267


Mamas Falafelteig im go2market

Welche sind die wichtigsten/überraschendsten Erkenntnisse aus dem Produkttest?

Erfreulich war, dass der Geschmack von Mamas Falafelteig sehr gut bei den Tester:innen ankam (Mittelwert 1,8). Ebenso die sehr gute Gesamtbewertung hinsichtlich Zufriedenheit mit dem Produkt (Mittelwert 1,9).

Bei Mamas Falafelteig wurden als Zielgruppe primär Vegetarier:innen und Veganer:innen vermutet. Es stellte sich jedoch heraus, dass ca. 80% der Tester:innen nicht nach diesen Ernährungsformen leben.

Spannend waren auch diese zwei Erkenntnisse:
1. Falafel werden am liebsten als Hauptspeise gegessen.
2. Die Verpackung zeigte sich im Handling etwas schwierig, da Teigstücke in den Ecken hängen bleiben können.


Neben den offiziellen Testergebnissen trudelten sogar private Nachrichten von den Tester:innen bei Amjad ein, was das Interesse am Produkt verdeutlicht.

Wie sehen die nächsten Schritte aus?

Aufgrund der Erkenntnisse aus dem Produkttest bei go2market wurden die Marketingmaßnahmen angepasst sowie das Verpackungsdesign weiterentwickelt.

Weitere Produkte – für Jung und Alt – sind bereits in der Entwicklung. Auch hier fließen die Insights von go2market ein bzw. bieten sich die neuen Produkte laut Amjad ebenfalls sehr gut für Tests im go2market an.

Wie lässt sich die Erfahrung mit go2market abschließend am besten beschreiben?

„Ihr seid sehr herzlich, familiär, nahbar und cool. Einfach perfekt für Startups“, so Amjad. „Ich habe sofort gemerkt, dass ihr mich wirklich unterstützen möchtet und Bock darauf habt. Wir waren rasch auf einer Wellenlänge“, schwärmt er weiter.

Mehr über Mamas Falafelteig  

Mamas Falafelteig Verpackung auf dem Esstisch
Porträt vom Amjad Foods Gründer Amjad Abu Hamid